top of page

Die Trommel schlägt den Herzschlag von Mutter Erde.
Wir lauschen ihrer Botschaft.

Tagesseminar am So. 26. Mai 2019

Die uralten Rituale im Schamanismus helfen Menschen wieder im Einklang mit dem Inneren und der göttlichen Kraft zu sein. Eine schamanische Reise löst Blockaden und weckt die Stärke des eigenen Selbst, die Heilung der Kraft.

Stress, Anspannung und Hektik gehören zum Alltag. Sie können zu einem Ungleichgewicht von Körper, Geist und Seele führen. Schamanische Reisen bringen Menschen aus der Alltagswirklichkeit in die Anderswelten. Ein Schamane unterstützt Hilfesuchende, um Blockaden, Anteile der Seele und oder ihre Kraft zu finden. Ein Teil der Seele reist in nicht-alltägliche Welten. Bei diesem Prozess kann eine Veränderung der Wirklichkeit erzeugt werden.

An diesem Tag lernen wir, ohne umständliche Rituale, veränderte Be­wusstseinszustände kennen und kommen mit der nichtalltäglichen Wirklich­keit der oberen und mittleren Welt in Berührung. Wir neh­men Kontakt zu unse­rem Krafttier und anderen Helfern auf und lernen, mit ihnen zu arbeiten.

 

Voraussetzungen: Neugierig sein, auf die etwas andere Art des Sein. Die Bereitschaft über die Grenze in die Anderswelt zu wage. Neugierig darauf, was die für uns sichtbare Welt zu verlassen.

 

Daten

10.00 Uhr - c17.00 Uhr

Kosten

Mitglieder BPV, Dein Medium CHF 160.- / Nichtmitglieder CHF 180.-

Ort

Zollikerstr. 234, 8008 Zürich

Seminarleitung

Ursina Fried

Ursina Fried

Ich war nicht in der Mongolei, ich war auch nicht im Himalaya. Ich habe von meiner Natur und der Natur um mich herum gelernt, habe mich mit meinen Kräften und den Kräften der Natur auseinandergesetzt und so die Welt der Schamanen erkundet. Seit vielen Jahren nutze ich den schamanischen Weg zur Therapie für mehr Gesundheit und Heilung. Meine
grösste Sehnsucht, mein grösster Wunsch ist es, Menschen in ihrer Eigenart und ihrer Einzigartigkeit zu begleiten. Dies ist eine Herzensangelegenheit, die ich nicht mehr missen möchte.

Please reload

bottom of page